Programm

27. Feb 2020 20 Uhr - Die Abenteurer - Kaffeerösterei DINZLER Irschenberg

Auf ihrem über die Jahre gereiften Album DIE ABENTEURER geht die gemeinsame Reise weiter. In jedem Lied kann man hier nicht nur an einer wahren akustischen, sondern auch an einer gelebten Freundschaft teilhaben:
Mulo Francel sorgt als Saxophonist von Quadro Nuevo unentwegt für Furore. Seinen inspirierenden musikalischen Esprit läßt er in dieses Trio-Projekt vollends einfließen.
Philipp Sterzer forscht als Psychiater an der Berliner Charité, frönt aber weiter seiner großen Leidenschaft, der Jazzflöte, welche der Musik des Trios eine wunderbare Leichtigkeit verleiht.
Andreas Binder am Waldhorn spielt mit dem klassischen Bläserquintett Harmonic Brass weltweit Konzerte. Sein charmant-weicher Ton klettert mühelos in alle Lagen und kündet von anderen Welten.
Gemein ist ihnen eine unbegrenzte Spielfreude, die mitten ins Herz trifft und DIE ABENTEURER zu einem berührenden Hörvergnügen macht.

Die seltenen Konzerte der ABENTEURER sind kleine Kostbarkeiten.

Ein purer Genuss für alle Abenteuerlustigen!

-bestuhlt-

KVV 21,00€; AK 23,00€

Tickets online >>>>>

20. März 2020 20 Uhr - Andreas Kümmert - Kaffeerösterei DINZLER Irschenberg

Vom Kneipensänger zur Stimme Deutschlands: Mit seiner bombastischen Stimme hat sich Andreas Kümmert durch die Castingshow „The Voice Of Germany“ gesungen und alle Kandidaten haushoch hinter sich gelassen. Musik ist sein Leben, früh sammelte er Bühnenerfahrung in kleinen Clubs und Kneipen. Dass ihm das bei seinem Durchmarsch in „The Voice Of Germany“ geholfen hat, ist nicht zu überhören. Mit seiner Interpretation des „Rocket Man“ wurde er schnell zum Favoriten und sang alle Konkurrenten an die Wand. Seine gefühlvolle, dunkle Stimme klingt unverkennbar und sorgt bei Auftritten für Gänsehaufeeling pur. Gleich sein erster Song „Simple Man“ erreichte Platz 2 der Singlecharts und sicherte Andreas Kümmert einen festen Platz in der deutschen Singer/Songwriter-Riege. Gewöhnlich ist etwas anderes: Was Andreas Kümmert auf die Bühne bringt, ist stimmgewaltige Kunst! Insbesondere bei Live-Auftritten entfaltet sich das volle Potenzial dieses Ausnahmemusikers. Doch trotz allem Erfolg ist der Mann mit der Riesenstimme äußerst bescheiden und sympathisch geblieben. Noch ein Grund mehr, ihn einfach nur klasse zu finden.

-unbestuhlt-

KVV 25,00€; AK 27,00€

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf YouTube…

Tickets online >>>>>

30. April 2020 20 Uhr - Henny Herz - Kaffeerösterei DINZLER Irschenberg

HENNY HERZ, geboren 1992 in München, sang mit 10 Jahren das erste Mal auf einer Bühne, seit sie 15 ist, komponiert sie ihre eigenen Songs, zunächst am Klavier, später vor allem an der Gitarre. In wechselnder Sprache, mal Englisch, mal Deutsch (manchmal Französisch) erklingen die persönlichen Texte im Gewand des Pop, mit Einflüssen aus Folk, Jazz, Indie, Gospel und Soul.

Nach zahlreiche Auftritten mit ihrer ersten Band „pourElise“ in München und Umgebung, u.a. in den Münchner Kammerspielen, im Münchner Volkstheater, im Carl-Orff-Saal des Gasteigs und auf dem Tollwood, sowie auch auf deutschlandweiten Konzerten trat die Münchnerin Anfang Januar 2017 eine Weltreise an. Wieder zurück in der Heimat, begann die 25 Jährige ihre Erfahrungen in Songs zu verpacken und diese mit verschiedenen Musikern aufzunehmen. 2019 hat sie ihr erstes Solo Album Back Into Space veröffentlicht und tourt damit durch die Gegend – Was dabei zu hören ist sind sowohl tiefsinnige und feinfühlige Texte wie Melodien, hinterlegt von zum Teil stimmgewaltigen Passagen aber auch spielerischen Rhythmen und experimentellen Tönen. Wir freuen uns riesig, dass sie auf ihrer Tour bei uns einen Zwischenstopp einlegt und das neue Album vorstellt.

-bestuhlt-

KVV 18,00€; AK 19,50€

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf YouTube…

Tickets online >>>>>

IRSCHENBERGFESTIVAL 2020

13. Mai 2020 20 Uhr - Stermann & Grissemann - Irschenbergfestival

Gags, Gags, Gags!
D
ie TV Show zum ersten Mal live auf der Bühne
mit fantastischen Gästen

Das Stermann & Grissemann-Universum aus feiner Beschimpfung, Sinnsabotage und Selbstdemontage, Nonsense, bizarrer Parodie, Persiflage und Polemik erlaubt sich eine neue, nicht geahnte Ausdehnung. Gewohnt erstklassig flitzen die beiden, die „eigentlich zu gut fürs Fernsehen“ (John Cleese) sind, durch den selbst gesteckten Gag-Slalom.

Beide, auch der Deutsche (Stermann), verirren sich aber nie ins kabarettistisch Ressentimentale oder langweilen mit öden sozialdemokratischen Pointen. Keine Sekunde mit Stermann und Grissemann ist Zeitverschwendung.
„Gags, Gags, Gags!“

-bestuhlt-

KVV 30,50€; AK 33,00€

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf YouTube…

Tickets hier online >>>>>

14. Mai 2020 19 Uhr - Heimatsoundabend - Irschenbergfestival

Ein bunter Heimatsoundabend! U.a. mit dabei sind:

MONOBO SON Fest verwurzelt in der bayerischen Heimat, strecken Monobo Son sich nach fernen Klängen aus und verwandeln sie in ihren ganz eigenen exklusiven Sound. Monobo Son ist eine einzige, große Liebeserklärung an die Musik und all das, was durch die Freude an ihr entstehen kann: Zu Schlagzeug und Gitarre gesellen sich Tuba, Trompete, Posaune, Flöte und die markant-lässige Stimme von Manuel Winbeck. Durch die Vermengung der Stile von „Techno bis zum Landler, von Lateinamerika bis zum Balkan, …. der auch mal angejazzte Sound verfeinert durch die frei flottierende Flöte“ (Ulrike Zöller, MUH) entzieht sich Monobo Son jeder Einordnung in etwaige Genreschubladen.

ROGER REKLESS Ob als Solokünstler, Moderator beim Splash!, Teil der Live Band von Deichkind, Radio-Host auf Bayern 2 und 3, Freestyle-König, Buchautor oder Sozialpädagoge – Rekless hat was zu sagen. Was er sagt hat viel damit zu tun wie es ist Barrieren zu erfahren, sich Herausforderungen auszusetzen, widrigen Umstände und Vorurteilen ausgesetzt zu sein. Wie er es sagt ist dabei wahnsinnig produktiv. Rekless ist keiner der den Kopf in den San

FLO MEGA BÄMS! t Call It A Comeback. Flo Mega, der Bremer, der Immer-Getriebene, unterwegs in 1001 Musikuniversen. Zwei Studioalben, acht EPs, hunderte Bühnen, unzählige Kollabos. Mark Forster auf der einen Schulter, Morlokk Dilemma auf der anderen. Samy Deluxe, Fanta 4, Gentleman, Teddy Teclebrhan – lang ist die namhafte Liste derer, mit denen er spielte. Doch ob als Gast oder Gastgeber, ob auf Platte, in der Playlist oder Live On Stage. Beim Raab‘schen Bundesvision Songcontest oder mit selbstgebautem Drumset im Laden umme Ecke. Etwas zieht sich durch die Lieder. Flo Mega. Isso. BÄMS!

-unbestuhlt-

KVV 28,50€; AK 30,50€

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf YouTube…Flo Mega…
Hier ein kleiner Vorgeschmack auf YouTube…Monbo Son…
Hier ein kleiner Vorgeschmack auf YouTube…Roger Rekless…

Tickets hier online >>>>>

15. Mai 2020 20 Uhr - Hubert von Goisern - Irschenbergfestival

NUR NOCH WENIGE RESTKARTEN BEI DINZLER

»flüchtig«
Lang ist’s her – das letzte Konzert von Hubert von Goisern ging am 26. Oktober 2016 in München im Circus Krone über die Bühne. Danach hat er sich zurückgezogen, um zu schreiben. Herausgekommen ist ein Roman, der im April 2020 veröffentlicht wird.
Ein weises und sehr musikalisches Buch über das Schicksal und das flüchtige Glück aus dem der Autor an diesem Abend liest und erzählt.
Neben der Lesung sind auch noch Ausschnitte aus seinem Film „Brenna tuat´s scho lang“ sowie der ein oder andere Überraschungsgast geplant.
Hubert von Goisern mal ganz anders und zugleich hautnah erleben!

-bestuhlt-

KVV 29,50€; AK 31,50€

Hubert von Goisern auf YouTube…

16. Mai 2020 20 Uhr - Manuel Randi & guests- Irschenbergfestival

Manuel Randi & Guests
Manuel Randi ist ein brillanter Musiker, dessen Vielseitigkeit es ihm erlaubt, mit den anerkanntesten Tonkünstlern auf nationaler und internationaler Ebene zusammenzuarbeiten. Derzeit ist er Mitglied des „Herbert Pixner Projekts“,  mit dem er ganzjährig auf Tournee ist. Besonders in Deutschland, Österreich und in der Schweiz feiert diese Formation große Erfolge mit einer fast endlosen Reihe ausverkaufter Konzerte. Beim Irschenbergfestival 2020 dürfen sich die Besucher sowohl auf seine eindrücklichen Gitarrenepisoden als auch auf ein spannendes Zusammenspiel mit seinen Überraschungsgästen freuen.

-bestuhlt-

KVV 28,-€; AK 30,-€

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf YouTube…

Tickets hier online >>>>>

17. Mai 2020 20 Uhr - Maxi Schafroth- Irschenbergfestival

FASZINATION BAYERN
Maximilian Schafroth scheute bei der Entwicklung seines neuen Programms keine Mühe und kein Risiko. Er begab sich in durchaus brenzlige Situationen, darunter eine mehrjährige Betriebsspionage bei einer Großbank, ein dreitägiges Praktikum in einer Schwabinger KiTa und die Teilnahme am Seminar Atemtherapie für Führungskräfte.
Aus diesem biographischen Crossover macht Maxi Schafroth umwerfendes Kabarett, immer unterlegt mit dem schnarrenden Charme seines Allgäuer Akzents.

-bestuhlt-

KVV 27,00€; AK 29,00€

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf YouTube…

Tickets hier online >>>>>

5. Juli 2020 20 Uhr - Dreiviertelblut - Kursaal Oberaudorf

Gerd Baumanns Kompositionen beflügeln Sebastian Horns krude Geschichten über Leben und Tod und das, was dazwischen liegt. Was als Ganzes dabei entsteht, könnte man am besten als „Phantastischer Realismus“ bezeichnen.
Wer Dreiviertelblut kennt, weiß, dass dem lachenden ein weinendes Auge folgt und umgekehrt. „Wos übrig bleibt“ ist ein Befreiungsschlag aus den Ketten der Gesellschaft und eine Erinnerung daran, dass wir ohne Haut alle ziemlich gleich aussehen.

Drei Jahre Bühnen-Erfahrung mit phantastischen Musikern waren ausschlaggebend dafür, dass das Album live eingespielt wurde und sich somit von seinen beiden Vorgängern unterscheidet.

Florian Riedl: Klarinette, Bass-Klarinette, Moog-Synthesizer
Dominik Glöbl: Trompete, Flügelhorn, Gesang
Luke Cyrus Götze: E-Gitarren/Lap-Steel
Benjamin Schäfer: Kontrabass, Tuba, Gesang
Flurin Mück: Schlagzeug
Gerd Baumann: Gitarren, Gesang Sebastian Horn: Gesang

-bestuhlt-

KVV 29,-€; AK 32,-€

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf YouTube…

Tickets online >>>>>

26. Nov 2020 20 Uhr - Ringsgwandl - Ballhaus Rosenheim

Wuide unterwegs
Noch einmal der heftige Radau. Sex & Drugs & RocknRoll & Funk & Punk & Maiandacht. Besuch bei den aufgezwickten Gesängen der frühen Jahre. Keine Oldie-Andacht, ein Hochamt für aufgekratzte Geister im musikalischen Irrenhaus. Ein reifer Herr, geleitet von ungestümen jüngeren, und die alten Granaten werden endlich so gespielt, wie sie es vor 20, 30 Jahren schon verdient hätten.

 

-bestuhlt-

KVV 33,50€; AK 35,-€

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf YouTube…

…und hier noch einer dazu…

Tickets online >>>>>