Programm

Wie geht es weiter in 2022?

Wir von Crossgammy  freuen uns riesig darauf, dass es mal wieder rockt und hoffen, dass ihr mittlerweile auch wieder Lust verspürt und es euch in den Beinen kribbelt.

Unsere Bitte an dieser Stelle:  TRAUT EUCH! Wir sorgen für die strikte Umsetzung der gesetzlichen Regelungen in den Konzerträumen sowie an Einlass und Toiletten und werden so maximal für eure Sicherheit sorgen – auch wenn es sich für viele aktuell noch etwas komisch anfühlt, sich mit mehreren Menschen in einem Raum zu befinden.

Wir freuen uns auf Euch!!!

10.7.2022 - 20 Uhr - Gerd Baumann & Band Parade - Kurpark Oberaudorf

-bereits gekaufte Karten für das ausgefallene Konzert vom 19.9.21 behalten ihre Gültigkeit-

„Cosmic Roundabout“

Bekannte und unbekannte Filmsongs aus Kino-Hits wie „Sommer in Orange“, „Beste Zeit“, „Beste Gegend“, „Wer früher stirbt ist länger tot“ und anderen…

Aus der Feder des Münchner Filmkomponisten Gerd Baumann stammt eine lange Reihe von Film-Musiken. Ungewöhnlich ist, dass Baumann auch alle Songs der vertonten Filme selbst geschrieben hat. Jetzt bringt er sie erstmals auf die Bühne, mit Flurin Mück (Dreiviertelblut, Florian Paul & die Kapelle der letzten Hoffnung) am Schlagzeug, Sam Hylton (ark noir) am Piano und seinem Dreiviertelblut-Band-Kollegen Benjamin Schäfer am Kontrabass.

Das Konzert findet im Rahmen der Oberaudorfer Musikfilmtage statt. Bei guter und trockener Witterung im Kurpark/Open Air, bei schlechter Witterung im Kursaal Oberaudorf (jeweils unter Einhaltung der dann aktuellen gesetzlichen Regelungen zu Corona).

Kartenvorverkauf: 27,50€;
Abendkasse: 29,-€

 

Tickets hier online >>>>>

 

 

23.9.2022 - 20 Uhr - Mathias Kellner - Kaffeerösterei DINZLER Irschenberg

Mathias – Solo mit „Ernsthaft?!“

Mit rau-sanfter Stimme gesungene Lieder über Gott und die Welt und kurios-lustige Geschichten über die bayrische Provinz zieht Mathias Kellner seit Jahren durchs Land. Der niederbayrische Oberpfälzer ist einer der bekanntesten Liedermacher Bayerns und lässt mit seinen hemdsärmeligen G’schichten regelmäßig die Grenzen zwischen Musik und Kabarett geschickt verschwimmen. Selbst wenn er gerade noch den melancholischen Song „Radieserlwalzer“ von der Reise zum Mittelpunkt der Welt singt, erzählt er doch gleich darauf urkomisch von seiner „Abspülmeditation“.

Kellner ist ein Meister der Unterhaltung und jedes seiner Konzerte ist eine Wundertüte mit verschiedenen Ebenen. Mal kommt die Ballade vom Konzert gestern plötzlich als groovy Bluesnummer daher. Mal wird ein Lied mitten in der Ausführung unterbrochen und ein wahnwitziger Bogen zu einer Geschichte gespannt die im spontan einfällt.

Kartenvorverkauf: €;
Abendkasse: €

 

Tickets demnächst hier online >>>>>